Umbau läuft auf Hochtouren

WALTROP – Der Garten- & Landschaftsbaubetrieb Robert KRAMER möchte den Umzug von der Pannhütt 4 zur Pannhütt 49e so schnell wie möglich realisieren. Aktuell laufen die Umbauarbeiten im Bereich der Verwaltung und der Büroflächen am neuen Domizil auf Hochtouren. Verwaltung und Büro sollen im März den Anfang machen und an der neuen Wirkungsstätte arbeiten. Dies soll dann noch leistungsoptimierter möglich sein, als ohnehin schon. Durch Vergrößerung der Räumlichkeiten sowie durch die damit einhergehende Steigerung der Produktivität möchte man dem enormen Wachstum des Unternehmens gerecht werden. Die nächsten Schritte im Bereich der umfangreichen Umbaumaßnahmen befassen sich dann mit der Gestaltung der Sozialräume und der Halle als solches sowie der Lagerflächen. „Es ist noch jede Menge zu tun“, betont Robert Kramer. „Wir werden versuchen, die Arbeiten bis zu unserem zehnjährigen Firmenjubiläum am 26. Mai weitestgehend abzuschließen!”, so Kramer weiter.