KRAMER-Videos

Die Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH ist im Bereich der Medi­en- & Öffent­lich­keits­ar­beit sehr aktiv. Zum unse­rem pro­fes­sio­nel­len Cor­po­ra­te Design und der gelun­ge­nen Außen­dar­stel­lung gehö­ren ein ein­heit­li­ches Erschei­nungs­bild und natür­lich auch die so genann­ten neu­en Medi­en. Gemäß unse­res Slo­gans »Natür­lich bei der Arbeit…« prä­sen­tie­ren wir Ihnen an die­ser Stel­le zahl­rei­che Vide­os von unse­ren Bau­stel­len. Die­se Rubrik wird natür­lich kon­ti­nu­ier­lich erwei­tert. Viel Spaß beim Anschauen…

 

Pul­ve­ri­sie­rer im Einsatz

Die Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH arbei­te­te am Arnold­schacht in Bochum eine knapp 40.000 Qua­drat­me­ter gro­ße Brach­flä­che auf. Nach­dem ein 6‑t-Bag­ger, aus­ge­stat­tet mit einem so genann­ten »Wood­cra­cker«, sowie eine Frä­se für die Rodung im Vor­feld der Arbei­ten gesorgt haben, wur­de die Flä­che mit einem so genann­ten »Pul­ve­ri­sie­rer« wei­ter bear­bei­tet, so dass auf der rie­si­gen Flä­che bald ein Land­schafts­bau­werk ent­ste­hen kann. Das Video lie­fert Ein­drü­cke von den Arbeiten…

 

Wood­cra­cker im Einsatz

Die Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH küm­mer­te sich in Bochum um die Rodung einer knapp 40.000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Brach­flä­che. Ein 6‑t-Bag­ger, aus­ge­stat­tet mit einem so genann­ten »Wood­cra­cker«, sowie eine Frä­se sorg­ten dafür, dass die mit Auf­wuchs bewach­se­ne Flä­che pro­fes­sio­nell abge­scho­ben wer­den konnte.

 

Rodung einer Tannenschonung

Die Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH hat auf dem groß­zü­gi­gen Gelän­de des benach­bar­ten Gut Eicken­scheidt eine abge­stor­be­ne Tan­nen­scho­nung gero­det. Anschlie­ßend wur­de die Flä­che gefräst und schon bald soll dort neu auf­ge­fors­tet wer­den. Das fol­gen­de Video doku­men­tiert die mehr­tä­gi­gen Arbei­ten von Anfang bis Ende. Das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen. Oder?

 

Gra­ben­meis­ter im Einsatz

Die Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH zieht im hei­mi­schen Mosel­bach­park aktu­ell Lei­tungs­grä­ben über eine Distanz von ins­ge­samt 2,8 Kilo­me­ter. Im Ein­satz war hier­bei der »Gra­ben­meis­ter GM 4«, der akku­rat mit einer Tie­fe von 70 Zen­ti­me­tern grub und dabei über 600 Kubik­me­ter Erde aus­hub. Die Stadt leg­te im Mosel­bach­park ein neu­es Beleuch­tungs­sys­tem an, KRAMER erle­dig­te hier­für die erfor­der­li­chen Haus­auf­ga­ben. Das Video doku­men­tiert die Arbeiten.


Für alle Vide­os gilt: © AINFACH.com — Medi­en­agen­tur Kellermann

im Auf­trag der Robert KRAMER Gar­ten- & Land­schafts­bau GmbH