Firmenjubiläum ein Meilenstein

Samstag, 26. Mai 2018. Am Ende eines wunderbar langen Abends und einer noch längeren Nacht war es Dank akribischer und leidenschaftlicher Vorbereitung das erhoffte wunderbare Fest anlässlich des 10-jährigen Firmenjubiläums. Zehn Jahre Garten- und Landschaftsbau Robert Kramer galt es zu feiern und Revue passieren zu lassen. Zunächst geschah dies in Form eines zehnminütigen Videozusammenschnitts mit vielen Bildern aus einer ebenso spannenden wie ereignisreichen Dekade, gefolgt von zahllosen Gesprächen mit Partnern, Freunden und Mitarbeitern. Das Motto des Abends: »KRAMER & friends«.

Unternehmen keine »One-Man-Show«

„Das Motto »KRAMER & friends« haben wir ganz bewusst gewählt, denn auch wenn hier auf diesem großen Firmengelände, dem riesigen Fuhrpark und auf den Straßen im regionalen Umfeld der Name KRAMER omnipräsent ist, so ist dies alles gewiss keine »One-Man-Show«. Deshalb macht es mich ganz besonders stolz, dass heute alle Menschen zusammengekommen sind, die an mich in den vergangenen Jahren geglaubt und mich in dieser Zeit begleitet und unterstützt haben.”

Belegschaft erntete großen Applaus

Robert Kramer betonte in seiner Eröffnungsrede, dass sich der Erfolg eines Unternehmens seit jeher über leistungsfähige Partner, loyale Freunde und natürlich über motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter definiere. Und so holte er seine gesamte Belegschaft verdientermaßen vor die Bühne. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden mit einem großen Applaus für ihren Einsatz belohnt.


»Fisherman’s« heizten allen mächtig ein

„Wir alle, die wir hier vorne stehen, bedanken uns bei Euch für die fantastische Unterstützung und hoffen auf viele weitere Jahre der allerbesten Zusammenarbeit”, schloss der Firmenchef seine Rede, ehe das Buffet eröffnet wurde und die pfälzische Power-Rockband »Fisherman’s Friends« gut vier Stunden lang zahllose Hits aus den vergangenen Jahrzehnten live performte. „Die »Fisherman’s« sind ein absoluter musikalischer Leckerbissen für ein besonderes Publikum an einem wirklich außergewöhnlichen Abend”, so Kramer.