Pulverisierer im Einsatz

BOCHUM – Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH arbeitet am Arnoldschacht in Bochum eine knapp 40.000 Quadratmeter große Brachfläche auf. Nachdem ein 6-t-Bagger, ausgestattet mit einem so genannten »Woodcracker«, sowie eine Fräse für die Rodung im Vorfeld der Arbeiten gesorgt haben, wird die Fläche nun mit einem so genannten »Pulverisierer« weiter bearbeitet, so dass auf der riesigen Fläche bald ein Landschaftsbauwerk entstehen kann. Das folgende Video liefert Eindrücke von den aktuellen Arbeiten…

Pflasterarbeiten an der EDEKA-Baustelle

WALTROP – Die Arbeiten am neuen EDEKA-Standort in Waltrop wurden durch die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH nach der Frost- und Schneeperiode wieder aufgenommen. Die zahlreichen Parkplatzbuchten werden aktuell ausgepflastert. „Mitte März soll der Markt eröffnet werden – bis dahin gibt es für unseren Betrieb noch jede Menge zu tun”, so Bauleiter Christoph Zimmer.

Extrem anspruchsvolle Baustelle

DORTMUND – Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH stellt aktuell die Wegebauarbeiten auf dem »Friedhof Großholthausen« in Dortmund fertig. Das Gros der Arbeiten ist erledigt, es folgen noch kleinere Restarbeiten.„Das war eine sehr anspruchsvolle Baustelle für uns, da wir kaum Lagermöglichkeiten vorfanden”, berichtet Bauleiter Christoph Zimmer.

So musste bestelltes und angeliefertes Material immer gleich verbaut werden. Insgesamt war die »Baustelle Großholthausen« in drei Bauabschnitte unterteilt. Verlegt wurden am Ende sage und schreibe 1.400 Quadratmeter Pflaster. 900 Kubikmeter Bodenaushub wurden abgetragen und abgefahren und nicht weniger als 1.000 Meter Randeinfassungen wurden gesetzt.

Newsletter »Februar 2019«

Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH legt sehr viel Wert auf eine professionelle Außendarstellung und eine ebenso moderne wie intensive Öffentlichkeitsarbeit. So informiert das Unternehmen im monatlich erscheinenden Newsletter über aktuelle Baustellen, interne personelle und materielle Entwicklungen, Visionen und vieles mehr. Viel Spaß beim Downloaden und Lesen…

❖  KRAMER-News – Ausgabe Februar 2019

KRAMER sorgt für 26 Baugruben

GLADBECK – Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH kümmert sich an der Gladbecker Phoenixstraße um ein Baugebiet, das aktuell neu erschlossen wird. Gut 10.000 Kubikmeter Mutterboden sind hierbei abzutragen und zu sieben. 7.000 Kubikmeter davon werden abgefahren, der Rest wird auf dem Gelände verbaut. KRAMER sorgt darüber hinaus für die Aushebung von nicht weniger als 26 Baugruben unterschiedlicher Größe. Das folgende Foto zeigt eine der 26 Gruben.

40.000 Quadratmeter Brachfläche

BOCHUM – Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH kümmert sich aktuell in Bochum um die Rodung einer knapp 40.000 Quadratmeter großen Brachfläche. Ein 6-t-Bagger, ausgestattet mit einem so genannten »Woodcracker«, sowie eine Fräse sorgen dafür, dass die mit Aufwuchs bewachsene Fläche professionell abgeschoben wird, so dass hier schon bald ein Landschaftsbauwerk entstehen kann.

Ausbildungsplatz zu vergeben

AUSBILDUNG 2019 – Lust auf eine Ausbildung mit Fachrichtung Garten- & Landschaftsbau? Dann bewirb Dich jetzt per E-Mail oder über den klassischen Postweg bei der Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH und werde Teil eines jungen und motivierten Teams! Ab August 2019 könnte es für Dich losgehen…

Blick auf den Fuhrpark

FAMILIENZUWACHS – Der Fuhrpark der Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH verzeichnet kontinuierlich Zugänge und wächst an den Aufgaben und Anforderungen, die an das Waltroper Unternehmen gerichtet werden. Nachfolgend einige Impressionen zu den Maschinen und Geräten, die aktuell im Betrieb sind. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und freuen uns auf den Kontakt zu Ihnen! Telefon: 02309/76042-20.

 

Rodung einer Tannenschonung

WALTROP – Das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Robert KRAMER hat auf dem großzügigen Gelände des benachbarten Gut Eickenscheidt eine abgestorbene Tannenschonung gerodet. Anschließend wurde die Fläche gefräst und schon bald soll dort neu aufgeforstet werden. Das folgende Video dokumentiert die mehrtägigen Arbeiten von Anfang bis Ende. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Oder?

Newsletter »Januar 2019«

Die Robert KRAMER Garten- & Landschaftsbau GmbH legt sehr viel Wert auf eine professionelle Außendarstellung und eine ebenso moderne wie intensive Öffentlichkeitsarbeit. So informiert das Unternehmen im monatlich erscheinenden Newsletter über aktuelle Baustellen, interne personelle und materielle Entwicklungen, Visionen und vieles mehr. Viel Spaß beim Downloaden und Lesen…

❖  KRAMER-News – Ausgabe Januar 2019